Notre DameDie an der Quelle des Yron, einen Kilometer von der Stadt entfernt liegende Kapelle aus dem frühen 12. Jh. steht seit 1929 unter Denkmalschutz und wurde in jüngster Zeit umfangreichen Restaurierungsarbeiten unterzogen.

Im Jahre 1115 wurde sie ebenso wie das angrenzende Priorat im Zuge einer Schenkung durch die Gräfin Agnès de Montigny der Benediktinerabtei Thiron unterstellt.

1212 rief der Hirte Estienne de Cloyes zu einem von Notre Dame d'Yron ausgehenden Kinderkreuzzugaus, der tragischendensollte.

Während der französischen Revolution wurde die Kapelle veräußert und zum Heuboden umfunktioniert, blieb aber weiterhin Schauplatz des Marienkults und wurde 1898 wieder in den Dienst der Kirche gestellt.

Neben seiner bestechend schlichten romanischen Architektur weist das Bauwerk bemerkenswerte Wandmalereien auf.

Die ursprüngliche "Majestät Christi" im Chorgewölbe wurde im 13. jh. miteiner motivgleichen neuen Darstellung übermalt. An der linken seitenwand sind eine "Anbetung der Weisen" und eine "Geißelung Christi" - letzere ist eine der beiden einzigen bekannten Darstellungen zu diesem Thema -, an der rechten ein "Judaskuss" und in den gemalten Bögen der Apsiswand die Apostel zu sehen.

Bemerkenswert ist ferner eine in Stein gehauene mehfarbige Mutter Gottes mit Kind aus dem 14. Jh.

Météo

Météo Cloyes-sur-le-Loir Cloyes-sur-le-Loir météo en temps réel

Demnächst

Keine Veranstaltungen gefunden